Die Feiertage sind vorüber: Zeit mal richtig abzuschalten und sich zu erholen. Dabei ist es besonders wichtig, ausreichend und erholsam zu schlafen, denn Schlaf stärkt das Immunsystem und hilft beim Aufbau der Abwehrkräfte – gerade in der kälteren Jahreszeit. So starten Sie erholsam und mit frischer Energie ins neue Jahr!

In unserer Inspiration der Woche „Winterschlaf - Ruhe nach dem Weihnachtsstress“ präsentieren wir Ihnen daher alles rund ums Bett und für eine entspannte Zeit "zwischen den Jahren". Für die ideale Wohlfühlatmosphäre im Schlafzimmer haben wir Ihnen eine Auswahl an Bettwäsche, Heimdecken, Lampen, Kerzen sowie Deko-Accessoires – zum Teil aus unserer aktuellen Werbung – zusammengestellt. 

Lassen Sie sich inspirieren!

Vollkommenheit in gedeckten Farben Harmonische Wärme in Rottönen Behaglichkeit in Beige
VOLLKOMMENES AMBIENTE IN GEDECKTEN FARBEN

 

Materialien für die Winterzeit 
 

 


Bettwäsche sowie Schonbettbezüge, welche temperaturausgleichend und atmungsaktiv sind, lassen uns ruhig und entspannt schlafen. Besonders Bettgarnituren aus Flanell oder Biber sowie Bettlaken aus Baumwolle sind im Winter die beste Wahl und wärmstens zu empfehlen.

Mit einer Kombination aus druckentlastenden und belüftenden Eigenschaften der Matratze, erreichen wir gerade jetzt im Winter ein angenehmes Schlafklima und absoluten Komfort zugleich. So schlafen Sie die Nächte in der kalten Jahreszeit immer gut durch.

SCHLAFEN IN BEHAGLICHER ATMOSPHÄRE

Wissenswertes zur Ganzjahresdecke
 

Ob Frühjahr, Sommer, Herbst oder Winter: die Ganzjahresdecke sorgt das ganze Jahr über für einen angenehmen und gesunden Schlaf.
Ganzjahresdecken sind speziell hautsympathische und hochwertige Bettdecken einer mittleren Wärmeklasse, die gut geeignet sind für alle mit einem durchschnittlichen Wärmebedürfnis und konstanten Temperaturen im Schlafzimmer. Je nach Füllung lässt sich die Decke an das persönliche Wärmeempfinden im Bett anpassen. Wählen Sie zwischen Füllungen aus Naturhaar, Daunen oder Synthetik-Fasern.

Tipp: Wer ca. alle 5 Jahre seine alte Decke gegen eine neue austauscht, darf sich ein Leben lang über erholsamen Schlafen freuen.

HARMONIE IM SCHLAFZIMMER

Schlaf-Tipps für den Winter
 

Temperatur: Es ist wichtig, trotz Kälte zu lüften, denn der Körper benötigt Sauerstoff. Außerdem sollten die Schlafräume nur gering geheizt werden, um trockene Heizungsluft zu vermeiden. Eine angenehme Wohlfühltemperatur liegt im Schlafzimmer bei etwa 18 Grad. Wichtig dabei ist, dass Sie weder schwitzen noch frieren.

Einschlaftipps: Zum Schlafen das Handy frühzeitig weglegen. So gelingt es Ihnen besser einzuschlafen, denn der hohe Blau- Anteil im Licht macht Sie wach. Außerdem ist es doch viel schöner den Abend mit den Liebsten zu verbringen.

Die Nächte sind lang, die Tage kurz! Da früh die Dämmerung einsetzt,  fühlen sich viele müde und schlapp. Um dies zu vermeiden, schalten sie abends ein warmes, dunkleres Licht ein. So vermitteln Sie Ihrem Körper langsam zur Ruhe zu kommen. Ein helles, kräftiges Licht lässt Sie hingegen morgens schneller wach werden.