Mode

Ab auf die Wiesn


Feuchtfröhliche Zusammentreffen mit Freunden, ausgelassenes Schunkeln, deftiges Essen und die ein oder andere Maß Bier – das Oktoberfest wird mittlerweile nicht nur auf der Münchner Theresienwiese, sondern überall auf der Welt gefeiert. Dazu gehört natürlich auch das passende Trachten-Outfit. Wir zeigen Ihnen die aktuellen Trends und Stylingtipps rund um das perfekte Trachten-Outfit – von den passenden Schuhen bis hin zur stylischen Frisur.


 

Die Schleife macht’s

Schon gewusst? Die Position der Dirndl-Schleife verrät den Beziehungsstatus. Je nachdem, wo Sie die Schleife binden, geben Sie den Burschen zu verstehen, ob Sie noch zu haben sind - im Getümmel des Volksfestes sollte man vor dem Flirten einen Blick auf die Schleife am Dirndl werfen. Damit es gar nicht erst zu Missverständnissen kommt, gibt es nämlich folgende Regeln:

  • Schleife links: „Ich bin ledig“
  • Schleife rechts: "Stopp, ich bin vergeben!"
  • Schleife mittig weist traditionellerweise auf Jungfräulichkeit hin, wird aber oft als "unschlüssig" interpretiert
  • Schleife hinten ist den Kellnerinnen vorbehalten oder aber macht eine Witwe erkennbar


Jetzt heißt es also nur noch Schleife richtig binden und bedenkenlos unters Volk mischen!


 

1. Das perfekte Dirndl: Die Rocklänge macht den Unterschied!

Das perfekte Dirndl sitzt an Brust und Taille eng am Körper und betont die weiblichen Rundungen. Es sollte keine Falten werfen oder abstehen – hier kann die Schnürung im Taillenbereich nachhelfen. Der Rock jedoch ist möglichst weit ausgestellt. Letztlich kommt es aber vor allem auf die Rocklänge an, wie ein Dirndl wirkt und wie es gestylt wird. Sie haben die Wahl:



Mini-Dirndl:
Das fesche Dirndl, das sowohl Beine auch als Dekolleté besonders in Szene setzt: Das Mini-Dirndl mit einer Rocklänge von ca. 50 cm endet oberhalb des Knies und ist ein wahrer Hingucker mit jugendlichem Charme. Tipp: Für noch längere Beine wählen Sie zu diesem Trachten-Kleid die passenden Pumps.



Maxi-Dirndl:
Das lange Maxi-Dirndl ist der Klassiker unter den Dirndl-Varianten. Dieses traditionelle Dirndl mit einer Rocklänge von ca. 90 bis 100 cm reicht meist bis zu den Knöcheln. Da somit die Sicht auf die Schuhe freigegeben ist, sind Trachtenschuhe oder elegante Pumps ein absolutes Muss. Die Accessoires sind maßgeblich für den Gesamtlook: Soll es modisch-elegant sein oder eher traditionsbewusst? Eines ist mit dem Maxi-Dirndl sicher: Diese Variante macht immer eine gute Figur – für Jung und Alt gleichermaßen.



Midi-Dirndl:
Das Midi-Dirndl liegt absolut im Trend. Kein Wunder – es zeigt Bein und ist dabei trotzdem traditionell. Die knieumspielende Rocklänge von ca. 60 bis 70 cm bietet die perfekte Mischung aus Mini und Maxi und setzt stramme Waden und schlanke Fesseln wunderbar in Szene. Das mittellange Dirndl ist außerdem besonders figurfreundlich, da es durch seine vorteilhafte Länge Problemzonen kaschiert. Tipp: Midi-Dirndl mit hochgeschlossenen Miedern sind aktuell besonders angesagt und zaubern auch schlanken Figuren mit wenig Holz vor der Hütt’n eine weibliche Silhouette.


 

2. Trachten-Outfit für Damen

Neben der Schürze gehört auch eine Bluse unbedingt zum traditionellen Trachten-Look. Die Dirndlbluse wird unterhalb des Dirndls getragen, meist in klassischem Weiß. Sie verleiht Ihrem Trachten-Outfit das gewisse Etwas und macht den Look eleganter. Kleine Details wie ein geschwungener Ausschnitt, Rüschen oder Stickereien setzen das Dekolleté in Szene. In Sachen Ärmellänge haben Sie die Qual der Wahl: von ärmellos bis kurzärmlig über trendy Carmen-Ausschnitte bis hin zu niedlichen Puffärmeln. Dieses Jahr liegen auch längere Ärmel, die bis zum Ellenbogen reichen, im Trend.

 

 

Kleider sind nicht so ihr Ding? Auch eine Damen-Lederhose setzt Sie volksfesttauglich in Szene. Mit einer Trachtenbluse oder einem – derzeit super angesagtem – Mieder ist der Look komplett. Weiß oder kariert, aus Baumwolle, Leinen oder in Sachen Mieder gar edlem Jacquard, mit Knöpfen aus Hirschhorn, Häkchen oder Schnürungen – für jeden Stil gibt es ein passendes Trachtenoberteil. Kombiniert man dazu statt Lederhose die Lieblingsjeans, entsteht ein stilvoller Trachtenlook light – perfekt für den ersten Wiesn-Besuch oder sporadische Volksfestgänger. Accessoires wie Schmuck mit Edelweiß oder kleinen Brezeln setzen einen modischen Akzent und runden das Outfit ab.

 

 

 

 

 

 

 

 

3. Trachten-Outfit für Herren

Die Lederhose: Der bayerische Trachten-Kult für die Männerwelt



Für die Burschen ist eine zünftige Lederhose das Trachten-Outfit schlechthin. Die Lederhose wird meist in kurzer Ausführung getragen und reicht bis knapp über die Knie. Wer es lieber länger mag, greift zur traditionellen Kniebund-Version, die etwa bis zur Wadenmitte reicht. Wichtig ist vor allem der perfekte Sitz. Die Lederhose soll eng, aber angenehm sitzen – denn Echtleder dehnt sich dank seiner natürlichen Elastizität durch Körperwärme und Bewegung noch aus. Die bekanntesten Ausführungen der Trachtenlederhosen bestehen aus gegerbtem Rau- oder Glattleder und sind charakteristisch mit Hosenträgern sowie einem Latz versehen.



Auch in der Farbauswahl können Männer zwischen grau, braun oder schwarz wählen – hier spielt nur der eigene Geschmack eine Rolle. Gleiches gilt für Details wie Stickereien, Knöpfe oder praktische Eingrifftaschen. Mit dem passenden Schuhwerk, einem stilechten Trachtenhemd und den traditionellen Trachtensocken steht einem zünftigen Abend nichts mehr im Wege.


 

4. Trachtenwäsche für einen perfekten Wiesn-Look

Die Auswahl der richtigen Unterwäsche ist das Herzstück eines perfekten Wiesn-Looks, denn sie setzt jedes Trachten-Outfit perfekt in Szene. Damit Sie nach außen mit Ihrem Outfit glänzen können, muss das Untendrunter gut gewählt sein: Die passenden Slips sorgen für die ideale Passform, die richtigen BHs zaubern ein reizendes Dekolleté und ein Petticoat verleiht Ihrem Dirndl viel Volumen und eine bezaubernde Silhouette. Nicht zu vergessen: Die Trachtensocken. Für die Damenwelt sind Söckchen und für die Herrenwelt Kniestrümpfe mit Zopfmustern, Stickereien oder Verzierungen ein schickes Accessoire.


 

5. Accessoires: Schmuck, Taschen und Hüte für das gewisse Etwas

Der passende Schmuck verleiht Ihrem Wiesn-Look den Feinschliff. Kropfbänder oder Ketten mit traditionellen Anhängern – beispielsweise Edelweiß-Motive – machen das Dirndl-Dekolleté zum Hingucker. Elegante Ohrstecker und passende Armketten ergänzen den Look. Auch Hüte und Blumenhaarschmuck sind dieses Jahr wieder voll im Trend. Der Hut muss unbedingt farblich zum Dirndl passen, damit er dem Outfit eine schicke Note verleiht. Blumenkränze wirken am besten, wenn sie verspielte Flechtfrisuren in Szene setzen.



Ein weiteres Must-have unter den Accessoires: Liebevoll designte Trachtentaschen mit geschmackvoll dekorierten Applikationen und schönen Stickereien. Häufig unterschätzt, in kühlen Nächten jedoch unverzichtbar ist ein Trachtenjanker oder eine rustikale Strickjacke mit Zopfmuster. Diese wird farblich auf das Dirndl oder Hemd abgestimmt.


 

6. Schuhe

Für die Damen: Pumps oder Boots – Wählen Sie die richtigen Schuhe

Feminine Peeptoes oder Pumps runden fesche Looks perfekt ab und strecken die Beine. Hohe Absätze verleihen dem Dirndl feminine Eleganz, sind aber nicht immer das praktischste Schuhwerk, wenn man den ganzen Abend auf den Bänken tanzen möchte oder viel auf den Beinen ist.



Wer auf Nummer sicher gehen möchte, steckt am besten leichte Ballerinas in die Handtasche, um bis zum frühen Morgen schunkeln zu können. Wer lieber gleich zu flachem Schuhwerk greift, kombiniert farblich abgestimmte Ballerinas oder die traditionellen Haferlschuhe zum Dirndl.

Achtung: Sneakers oder Schlappen gehören nicht auf die Wiesn.


 

Für die Herren: Trachtenstiefel oder Halbschuhe – Wählen Sie die richtigen Schuhe

Traditionell wird eine Lederhose mit den original bayrischen Haferlschuhen kombiniert: Ein knöchelhoher Schuh mit seitlicher Schnürung in Leder.



Doch die Auswahl reicht natürlich weit darüber hinaus. Auch der klassische Trachtenstiefel für Männer hat sich mittlerweile seinen Platz auf den Wiesn-Feiern gesichert. Dieser Schnürschuh aus Leder steht im harmonischen Einklang zur Trachtenlederhose.



Aber auch sportlichere Varianten wie Sneaker sind bei jungen Burschen immer gefragter. Die Möglichkeiten sind also vielfältig – wenn Sie folgende Regel beachten:  Die Auswahl der Schuhe sollte immer mit der Lederhose harmonieren. Farbe und Material sollten nicht auf die Oberbekleidung, sondern immer auf die Lederhose abgestimmt sein. Nicht vergessen: Die passenden Trachtensocken sind ein absolutes Must-have!


 

  • Ausverkauft
  • Ausverkauft
  • Neu! Ausverkauft
  • Edelnice Edles Midi Dirndl 3-teilig

    129,00 €
    79,99 €
        
    -37% Ausverkauft
  • Edelnice Made in Germany Dirndl gold Brokat

    499,99 €
    299,99 €
        
    -40% Ausverkauft
  • Ausverkauft
  • Hammerschmid Damen Dirndlbluse

    25,99 €
    19,99 €
        
    -23% Ausverkauft
  • Ausverkauft
  • Ausverkauft