Ach, ist es nicht schön, wenn der Duft frischgebackener Plätzchen durch die Wohnung strömt? Spätestens dann weiß man, dass der Advent vor der Tür steht. Wir präsentieren Ihnen daher in der aktuellen Inspiration der Woche "In der Weihnachtsbäckerei" alles rund ums Backen und für die Kaffetafel, wenn Sie Ihre selbstgebackenen Plätzchen mit Ihren Lieben teilen.

Küchenhelfer, Back- und Plätzchenformen, das passende Geschirr und natürlich tolle Rezeptideen sollen Sie auf die Vorweihnachtszeit einstimmen und sie Ihnen richtig versüßen! Natürlich finden Sie auch in dieser Woche wieder einige Highlights aus unserer aktuellen Werbung.

Lassen Sie sich inspirieren und es sich schmecken!

Weihnachtliche Backstube Gemütliche Kaffeetafel
WEIHNACHTLICHE BACKSTUBE

Rezept Stollen

Zutaten für den Teig:

1200 g Weizenmehl
80 g Hefe & 400 ml Milch
600 g Butter
1 Bio-Zitrone (Abrieb der Schale)
3 Prisen Salz

Früchtemischung:
600 g Rosinen, in Rum oder Apfelsaft eingelegt
100 g Mandeln (süß) & 10 g Mandeln (bitter)
150 g Zitronat & 100 g Orangeat
100 g Zucker
10 g Stollengewürz

Erhitzen Sie die Milch und lösen Sie darin die Hefe auf, 15 Minuten quellen lassen. Vermengen Sie im Anschluss alle Zutaten für den Teig. Heben Sie langsam die Fruchtmischung unter und lassen Sie danach den Teig abgedeckt für 60 Minuten gehen. Backen Sie ihn nun 60 Minuten bei 180 Grad. Bestreichen Sie den Stollen nach dem Backen mit Butter und bestäuben Sie ihn mit Puderzucker. Für einen optimalen Geschmack lassen Sie ihn am besten ca. 14 Tage gut eingewickelt ziehen.

Rezept Vanillekipferl

Zutaten:

210 g Butter
70 g Zucker
100 g Mandeln (gemahlen, ungeschält)
250 g Mehl
1 Prise Salz
50 g Puderzucker
2 EL Vanillezucker

1. Schlagen Sie die Butter mit dem Zucker schaumig.
2. Geben Sie anschließend Mandeln und Salz dazu.
3. Lassen Sie den Teig im Anschluss 30 Minuten kühl stehen.
4. Formen Sie nun den Teig zu Hörnchen und backen Sie diese bei 180 Grad Ober/ Unterhitze für ca. zehn bis 12 Minuten bis die Kipferl hellgelb sind.
5. Vermischen Sie daraufhin den Puder- mit dem Vanillezucker und wälzen Sie die Hörnchen ausgiebig in der Mischung. 

Rezept Zimtsterne

Für den Teig:
500 g Mandeln, gemahlen
300 g Puderzucker
2 TL Zimt
2 Eiweiß
2 EL Likör (Mandellikör)
n.B. Puderzucker für die Arbeitsfläche

Für die Glasur:
1 Eiweiß
125 g Puderzucker

Mischen Sie Mandeln, Puderzucker und Zimt, geben Sie anschließend zwei Eiweiß und Mandellikör hinzu. Alles mit dem Handmixer verrühren, danach mit den Händen zu einem glatten Teig kneten. Rollen Sie nun portionsweise den Teig auf einer mit Puderzucker bestäubten Arbeitsfläche ca. 1 cm dick aus. Stechen Sie Sterne aus und tauchen Sie die Ausstecher immer wieder in den Puderzucker. 
Schlagen Sie nun ein Eiweiß sehr steif, geben Sie dabei nach und nach Puderzucker hinzu. Bepinseln Sie die Sterne mit der entstandenen Glasur und backen Sie diese bei 150 Grad für zehn bis 15 Minuten auf der untersten Schiene im Backofen. 

Zartbitter Pistazien Cookies vom Facebook Kochevent

Zutaten
200 g Mehl
150 g Butter

170 g brauner Zucker

100 g Zartbitterschokolade

100 g geröstete Pistazien ungesalzen

½ TL Backpulver

1 Ei (Größe M)

1 Packung Vanillezucker

1 Prise Salz


Die Butter in einem Topf erwärmen, so lange erhitzen bis sie sich leicht bräunt, dann vollständig abkühlen lassen. Anschließend die Butter zusammen mit dem Zucker cremig aufschlagen. Geben Sie das Ei hinzu. Hacken Sie Zartbitterschokolade sowie Pistazien fein und geben Sie diese zu der Eimaße. Nun das Mehl, Backpulver und das Salz darübersieben und alles verrühren. Den Teig in 24 Kugeln formen und für 30 Minuten kalt stellen. Heizen Sie den Backofen auf 180 Grad (Umluft) vor. Die Cookiebällchen mit genügend Abstand auf zwei mit Backpapier belegten Backblechen verteilen und für 10 Minuten backen. Die Cookies dürfen ruhig noch ein bisschen weich sein, sie werden noch fester nach dem Abkühlen. 

GEMÜTLICHE KAFFEETAFEL