Kleine Diamantenkunde


„A kiss on the hand. May be quite continental. But diamonds are a girl's best friend.“ („Ein Kuss auf die Hand. Mag zwar ziemlich europäisch sein. Aber Diamanten sind die besten Freunde eines Mädchens.“)

Hand aufs Herz: Wem kommen beim Stichwort Diamanten nicht sofort diese von Marilyn Monroe einst legendär besungenen Zeilen ins Gedächtnis?

Diamanten sind die Könige der Edelsteine und heißbegehrt. Sie sind die härtesten aller bekannten Minerale, wovon auch der Name zeugt. Das Wort Diamant leitet sich nämlich vom griechischen adamas ab, was sich mit der Unbezwingbare übersetzen lässt. Diamanten bestehen aus reinem, kubisch kristallisiertem Kohlenstoff. Sie entstehen durch gewaltige Naturkräfte in großer Tiefe, bei enormer Hitze und immensem Druck. Ihre Robustheit macht sie zum Edelstein für die Ewigkeit. Sie sind ein Symbol für Beständigkeit und Widerstandsfähigkeit und somit das ideale Geschenk für die große Liebe.

Doch Diamant ist nicht gleich Diamant. Es gibt vier wichtige Kriterien, um einen Diamanten in Hinblick auf seinen Wert und seine Qualität zu klassifizieren.




Wichtig für die Klassifikation: Die vier C

Die vier C lauten Carat, Clarity, Colour und Cut. Auf Deutsch also: Karat, Reinheit, Farbe und Schliff.



Karat:
Das Gewicht von Diamanten sowie von anderen Edelsteinen wird in Karat gemessen, bei sehr kleinen Diamanten auch in Punkten. Ein Karat entspricht dabei exakt 0,2 Gramm.



Reinheit:
Die Qualität eines Diamanten wird anhand seiner Reinheit festgelegt. Je transparenter und durchscheinender der Edelstein auftritt, umso funkelnder und wertvoller ist er. Tatsächlich haben die meisten Diamanten kleine Unreinheiten. Diese entstehen beispielsweise durch eingelagerte Fremdmineralien, Risse oder Eintrübungen. Man nennt diese Unreinheiten Einschlüsse. Je kleiner die Einschlüsse sind und je unauffälliger platziert, desto wertvoller ist der Diamant.



Farbe:
Diamanten sind immer farblos? Mitnichten. Durch Verunreinigungen entstehen auch Farbnuancen wie grün, gelb, blau, braun, orange, rosa, rot, grau und schwarz. Ein farbloser Diamant wird in seiner Qualität höher eingestuft als ein farbiger. Hochfeines Weiß hat demnach eine höhere Qualität als ein Diamant in einer anderen Farbe.



Schliff:
Der Schliff trägt entscheidend zur Brillanz eines Diamanten bei. Erst er verwandelt den Stein in einen Schmuckstein. Dabei gilt: Je kunstvoller der Schliff gemacht wurde, desto besser kommt das sogenannte Feuer eines Diamanten zur Geltung. Nur bei einem optimalen Schliff funkelt der Diamant in allen Regenbogenfarben.




Der Brillant



Diamanten werden grundsätzlich im Facettenschliff bearbeitet. Dabei ist der Brillant der berühmteste Facettenschliff. Ein Brillant bezeichnet also eine spezielle Schliffform des Diamanten.

Diamanten dürfen weder zu flach noch zu dick geschliffen sein – da die Lichtstrahlen ansonsten nicht richtig absorbiert und reflektiert werden könnten.
Das Funkeln des Diamanten kommt durch seine Facetten zustande, die sich wie kleine Ebenen oder Plättchen auf der Diamantoberfläche zeigen. Ein Diamant mit Brillantschliff hat mindestens 32 Facetten im Oberteil plus Tafel (die mittlere Facette, die oben liegt) und mindestens 24 im Unterteil.

Weitere bekannte Schliffe sind beispielsweise der moderne Schliff und der Rundschliff.

Egal, ob ein Diamant in Rosé- oder Weißgold, in Gelbgold oder in Silber eingefasst ist, ob er in einem Ring, einer Kette, einem Ohrring oder der Uhr getragen wird: Er wird stets funkeln und seinen ganz besonderen Zauber entfalten. Auch in den Augen seiner Trägerin.




  • Ausverkauft
  • Ausverkauft
  • Ausverkauft
  • Ausverkauft
  • Ausverkauft
  • Ausverkauft
  • Ausverkauft
  • Ausverkauft
  • Ausverkauft

Unsere Empfehlungen aus "Diamantschmuck"

Empfehlungen aus unserem gesamten Sortiment

Uhren & Schmuck

Carat

Echtschmuck Diamantschmuck

Diamantschmuck wird von jeder Dame gerne gesehen und getragen. Diamanten sind die besten Freunde einer jeden Frau, wie man schön sagt. Die Schmuckstücke reichen von schlichten Ohrringen bis hin zu auffälligen und prunkvollen Halsketten. Dem Schmuck ist in der Kombinierbarkeit mit Kleidungsstücken keine Grenzen gesetzt, Diamanten sind ein Eyecatcher und stehen für hohe Wertigkeit.

Diamantschmuck – für jeden ein wenig Luxus

Karstadt bietet in der Schmuckabteilung eine große und hervorragend sortierte Auswahl an Schmuckstücken mit Diamanten besetzt an. Ohrringe, Ringe, Halsketten, Broschen, Armbänder und vieles mehr sind im Angebot der Schmuckabteilung. Gute Beratung liefern Verkäufer, die gerne behilflich sind, das passende Schmuckstück für jeden Modetyp zu finden. Ob festliche Schmuckstücke oder Accessoires für jeden Tag, das Angebot ist überwältigend und die hochwertigen Stücke lassen sich auch gut miteinander kombinieren. Gerade Diamanten helfen dabei, sich als Frau souverän zu kleiden und täglich neu zu erfinden. Dabei gibt es die Schmuckstücke in verschiedenen Preiskategorien. Accessoires sind ein wichtiger Bestandteil der täglichen Mode geworden und sollten nicht unbeachtet bleiben. Nutzen Sie die Chance der großen Diamantschmuck Auswahl in einem der Karstadt Warenhäuser oder in unserem Online Shop.