Gefrierschränke
Wichtiger Hinweis: Leider ist das von Ihnen gesuchte Produkt nicht mehr vorhanden. Hier finden Sie jedoch ähnliche Produkte

Pflege- & Reinigungstipps für Ihren Gefrierschrank


Erst wenn der Gefrierschrank völlig vereist ist und die Schubladen somit kaum noch genutzt werden können, denken die meisten daran, ihn einmal abzutauen und zu reinigen. Zugegeben, die Pflege eines Gefrierschranks ist sicherlich kein zu favorisierendes Hobby, aber sie trägt dazu bei, dass Ihr Gefrierschrank stromsparend und effizient arbeitet. Einmal pro Quartal sollten Sie dieses Prozedere durchführen.

Mit diesen sechs Tipps zur Reinigung und Pflege tragen Sie auch zu einer wesentlich längeren Lebensdauer Ihres Gefrierschranks bei.



1. Kondenswasser vermeiden

Kondenswasser lässt den Gefrierschrank eher vereisen und verkürzt seine Lebensdauer. Wenn Sie heiße oder warme Lebensmittel einfrieren möchten, sollten diese außerhalb des Gefrierschranks komplett auskühlen, bevor sie in den Gefrierschrank gelegt werden.


Beschriften Sie die Lebensmittel mit Inhalt und Datum des Einfrierens, um zu wissen, was noch essbar ist und was bald aufgetaut und verwendet werden sollte. Der Reinigungstag ist auch ideal zum Ausmisten.



2. Vor dem Abtauen einmal schockfrosten

Bevor Sie mit der Reinigung beginnen, frieren Sie alle Lebensmittel noch einmal auf höchster Stufe ein. Viele Geräte haben dafür eine „Schockfrost-“ oder „Superfrost“-Einstellung, damit während der Reinigung nicht alles auftaut. Frieren Sie auch ein paar Kühlakkus mit ein, mit denen Sie die gefrorenen Lebensmittel kalt halten – am besten in einer Kühlbox.



3. Abtauen und auswischen

Hochwertige, moderne und energiesparende Gefrierschränke besitzen eine Abtauheizung und vereisen dadurch nicht, da sie immer wieder automatisch enteist werden. Das Tauwasser läuft über eine Ablaufrinne und ein Rohr in eine Verdunstungsschale an der Rückwand. Eine Reinigung ist hier zwar auch einmal pro Quartal angeraten, aber das lästige und aufwendige Abtauen entfällt. Bei allen Gefrierschränken ohne Anti-Frostsystem ziehen Sie vor dem Reinigen den Stromstecker und positionieren eine Lampe so, dass sie alle Ecken des Gefrierschranks ausleuchtet. Legen Sie Handtücher bereit, damit das getaute Eis nicht den Boden überschwemmt. Viele moderne Gefrierschränke haben eine Ablaufrinne, die das Tauwasser an einen Punkt leitet, unter dem Sie eine Schale positionieren können.



Tipp: Wenn Sie das Eis mit Salz bestreuen oder einen Topf mit heißem Wasser hineinstellen, taut es viel schneller. Verwenden Sie niemals spitze Gegenstände wie Messer, um den Vorgang zu beschleunigen!



Ist der Gefrierschrank komplett abgetaut, reinigen Sie das Innere und auch das Äußere mit einem weichen Tuch und Spülwasser und trocknen mit einem Tuch nach. Die Schubladen dürfen meistens nicht in die Spülmaschine und müssen auch von Hand gereinigt werden. Vergessen Sie bei der Reinigung nicht die Ablaufrinne, den Verflüssiger (Rohr an der Rückseite) und die Dichtungen. Am besten verwenden Sie für die Dichtungen spezielle Reiniger, die das Gummi wieder geschmeidig machen. Diese bestehen aus Silikon oder Glycerin.



Tipp: Nach dem Abreiben mit Glycerin dauert es erheblich länger, bis sich wieder Eis bildet.



4. Dichtungen reinigen, pflegen und gegebenenfalls austauschen

Oft sind defekte Dichtungen schuld an Frost und Eisbildung im Gefrierschrank. Um das zu überprüfen, entnehmen Sie die oberste Schublade und legen eine Tasche auf die darunter. Nun schließen Sie den Gefrierschrank und schalten das Licht in der Küche aus. Wenn Sie einen Lichtschein sehen, muss die Dichtung ausgetauscht werden. Oder legen Sie eine eingeschaltete Taschenlampe in den Kühlschrank und schließen Sie ihn. Wenn Sie einen Lichtschein sehen, sollten die Dichtungen erneuert werden, da sie brüchig und porös geworden sind.

Besorgen Sie sich eine neue, für Ihren Gefrierschrank passende Dichtung und gegebenenfalls Dichtungskleber. Wenn Sie Meterware kaufen, müssen Sie diese auf die genaue Länge zuschneiden. Die Dichtungen sind geklemmt und oft zusätzlich durch Extraklemmen, Schrauben und manchmal auch Kleber fixiert. Lösen Sie die Befestigungen, Klebereste und die Dichtung komplett ab und reinigen Sie die Rillen und Klemmen gründlich, bevor die neue Dichtung angebracht wird.



Tipp: Kleber können Sie am einfachsten mit Alkohol entfernen.



  • Severin KS 9807 Tisch-Gefrierschrank, weiß, A+

    179,99 € 149,00 €
    -17% Ausverkauft
  • Liebherr GP 1376-20 Premium Tisch-Gefrierschrank, A++

    499,00 € 379,99 €
    -23% Ausverkauft
  • Ausverkauft
  • Gorenje F 6152 AW Stand-Gefrierschrank, A++

    679,00 € 449,99 €
    -33% Ausverkauft
  • Liebherr GP 1486 Premium Tisch-Gefrierschrank, A+++

    639,00 € 549,00 €
    -14% Ausverkauft
  • Miele F 12020 S-3 Tisch-Gefrierschrank, A+++

    729,00 € 599,99 €
    -17% Ausverkauft
  • Ausverkauft
  • Ausverkauft
  • Siemens GS51NAW30 Stand-Gefrierschrank, A++

    849,00 € 649,00 €
    -23% Ausverkauft

Unsere Empfehlungen aus "Gefrierschränke"

Empfehlungen aus unserem gesamten Sortiment

Elektro

Energieeffizienzklasse

Elektrogroßgeräte Gefrierschränke

Gefrierschränke stellen eine überaus praktische Bevorratungsmöglichkeit von Lebensmitteln dar. Für die Großfamilie sind sie nahezu unverzichtbar, erweisen sich jedoch mehr und mehr auch für den Single- oder Paarhaushalt als nützlich. Diese Geräte machen es möglich, Lebensmittel in größeren Mengen einzukaufen und sich so manchen Gang zum Supermarkt zu sparen. Neben der daraus resultierenden Zeitersparnis bringen Gefrierschränke jedoch oft auch eine finanzielle Ersparnis, da Sonderangebote zum Großeinkauf genutzt werden können. Die Auswahl der nützlichen Gefriergeräte präsentiert sich groß und umfasst viele verschiedene Modelle namhafter Hersteller. Neben Farbe und Form, sind es unterschiedliche Aufteilungen, Funktionen, Energieeffizienzklassen, Abmessungen und Fassungsvermögen, die manchmal die Entscheidung schwer machen können.

Gefrierschränke warten mit Variantenreichtum auf

Wie riesig die Modellvielfalt der Gefrierschränke ist, wird spätestens dann klar, wenn die Entscheidung gefallen ist, ein solches Gerät zu kaufen. Für den etwas schmaleren Geldbeutel gibt es ebenso viele Geräte, wie in den gehobenen Preissegmenten. Steht ein solches Gerät nicht im Küchenbereich, und somit auf dem optischen Präsentierteller, sondern vielleicht im Keller oder im Hobbyraum, wäre der Kauf eines Ausstellungsstückes vielleicht eine günstige und sinnvolle Alternative. Schauen Sie sich am besten gleich einmal im großen Sortiment von Karstadt um, wo Sie übrigens Gefrierschränke gleich online bestellen können.