Sicherheit bei Kinderspielzeug


Kleine Abenteurer wollen beschäftigt werden. Dabei erkunden sie Gegenstände auch mit dem Mund oder gehen etwas rabiater mit Teddy, Holzspielzeug und Co. um. Damit Sie die kleinen Wilden beruhigt und guten Gewissens mit Spielzeug toben lassen können, sollte es kindgerecht und in jeder Hinsicht unbedenklich sein. Wir haben für Sie zusammengefasst, worauf es beim Spielzeugkauf zu achten gilt.




Sicherheit durch Siegel

Auf den ersten Blick schaffen Sicherheitssiegel einen Überblick. Das geläufigste ist das in Europa allgemeingültige CE-Zeichen (CE = „Communauté Européenne“, französisch für Europäische Gemeinschaft). Das Siegel garantiert, dass das Spielzeug den EU-Grundanforderungen in Bezug auf Vermeidung von schädlicher Lärm- und Schadstoffbelastung entspricht. Hier werden durch sogenannte „Bedarfsgegenstandsüberwachungen“ stichprobenartige Überprüfungen durchgeführt. Dabei wird zum Beispiel die Speichelfestigkeit der eingesetzten Farben getestet. Sie sollten also für Ihre Liebsten zumindest nichts ohne CE-Zeichen auswählen.


Das GS-Zeichen steht für „garantierte Sicherheit“ und dafür, dass das Spielzeug auch den deutschlandweiten Schadstoff- und Sicherheitsrichtlinien entspricht. Bei der GS-Klassifizierung werden nämlich auch lokale Prüfstellen wie der TÜV oder die DEKRA miteinbezogen. Wer außerdem noch Wert auf ökologische oder nachhaltige Standards legt, sollte zusätzlich die Urteile der unabhängig agierenden Stiftung Warentest oder Öko-Test beachten. Handelt es sich bei dem von Ihnen ausgesuchten Artikel um ein Spielzeug mit Textilanteil (wie zum Beispiel bei Puppen und Kuscheltüchern für Babys), so garantiert unter anderem auch der Öko-Tex-Standard 100, dass das Material nicht mit Chemikalien belastet ist




Der Selbsttest

Wenn Sie sich persönlich über das Spielzeug vergewissern wollen, können Sie sich auch auf Ihre eigenen Sinne verlassen. Der Selbsttest ist ganz einfach: Lassen sich Einzelteile ablösen? Dann könnten Kleinkinder unter Umständen Kleinteile verschlucken. Fühlt sich das Material leicht ablösbar an? Abblätternde Oberflächen lassen auf schlechte, möglicherweise gesundheitsschädliche Qualität schließen. Sind an den Rändern scharfe Kanten oder grobe Strukturen spürbar? Dann könnten sich die Kleinen hieran verletzen. Verursachen die Spielzeuge laute Geräusche? Wenn Ihnen die Lautstärke unangemessen erscheint, können hier Gehörschäden entstehen. Und auch Ihrer Nase sollten Sie vertrauen: Beißende Gerüche sind oft schlechter Verarbeitung oder schadhaftem Material (wie PVC mit Phthalat-Gehalt) geschuldet.




Information ist das A und O

Hersteller und Händler sollten von Anfang an durch viele Informationen über ihre Produkte Transparenz schaffen. Kaufen Sie nur bei einem Anbieter, wenn er seriös erscheinende Angaben wie das Mindestalter macht. Wenn beispielsweise ein Spielzeug nicht für Kinder unter drei Jahren geeignet ist, besteht oft eine hohe Erstickungsgefahr. Außerdem sind lokale Verbraucherportale eine gute Instanz, um die Sicherheit der angebotenen Spielzeuge überprüfen zu lassen. Um komplett auf Nummer sicher zu gehen, können Sie jedes Spielzeug auch auf Internetportalen wie www.rueckrufe.de auf bekannte Sicherheitsmängel überprüfen lassen.


  • Steiff Bärenkopf Kissen, 45 cm

    statt 69,90 € 49,99 €
    -28% Ausverkauft
  • VTech Tut Tut Baby Flitzer - Spielset Parkgarage

    statt 49,99 € 39,99 €
    -20% Ausverkauft
  • Ausverkauft
  • Ausverkauft
  • Ausverkauft
  • Ausverkauft
  • Ausverkauft
  • Ausverkauft
  • Ausverkauft

Unsere Empfehlungen aus "Baby-Spielzeug"

Empfehlungen aus unserem gesamten Sortiment

Kind & Baby

Kind & Baby Baby-Spielzeug

Babyspielzeug kann Ihrem Baby dabei helfen, auf eigene Faust Dinge zu entdecken und sich eigenständig zu beschäftigen. Spielzeug für Babys ist nicht nur für die Unterhaltung gedacht, sondern kann beim Erlernen grundlegender Fähigkeiten helfen und sogar die Motorik Ihres Kindes fördern. Bei Karstadt sind zahlreiche kindgerechte Spielzeuge für Ihre Kleinen erhältlich. Zum Angebot gehören Stofftiere, Spielkugeln, Puppen, Spielbücher, Greifbälle oder auch Schlüsselringe. Suchen Sie zum Beispiel nach Artikeln von Marken wie Baby born, Fisher-Price, Hasbro, Playmobil oder Ravensburger und finden Sie bei Ihrer Suche abwechslungsreiches Babyspielzeug für Ihr Kind.

Babyspielzeug erwerben und die Entwicklung von Babys positiv beeinflussen

Jedes der angebotenen Spielzeuge wird selbstverständlich ausführlich beschrieben, sodass Sie sich darüber informieren können, ab welchem Alter welches Babyspielzeug benutzt werden darf. Sie können sich zwischen Aufbauspielzeug, elektronischem Spielzeug und zahlreichen weiteren Produkttypen entscheiden. Auch Babyphones, Bollerwagen, Kleinkindfahrzeuge oder Krabbeldecken werden Sie beim Betrachten des Angebots entdecken. Um Ihr Kind zu ermutigen, selbst aktiv zu werden, können Sie unter anderem Lauflernwagen erwerben. Um die Motorik Ihres Kindes zu fördern, besteht die Möglichkeit, Rasseln, Spielketten oder Badetiere zu kaufen. Unterstützen Sie Ihr Baby dabei, erste Entdeckungen zu machen und wählen Sie jetzt das Babyspielzeug aus, welches Sie überzeugt!