LEGO® Technic – Tüftlerspaß für Groß und Klein


Das LEGO-Universum stellt Eltern jede Menge Spielmöglichkeiten für den Nachwuchs zur Verfügung. LEGO Technic bietet eine faszinierende Welt für alle, die gerne tüfteln, bauen und Dingen auf den Grund gehen. Aber was genau ist LEGO Technic? Worin unterscheidet es sich vom guten alten LEGO-Bauernhof und anderen LEGO-Serien, die wir aus unserer Kindheit kennen? Und für welches Alter ist die LEGO-Technic-Serie geeignet?



Das LEGO-Technic-Prinzip – Dinge bauen, die funktionieren

Die kleinen bunten Bausteine mit den Stecknoppen wurden vom dänischen Traditionsunternehmen erstmals 1939 auf den Markt gebracht und sind seitdem aus den Kinderzimmern der Welt nicht mehr wegzudenken. Kinder lieben es einfach zu planen, zu bauen und mit ihren Kreationen zu spielen. Dabei können sie sich nach den verständlichen, bebilderten Bauanleitungen richten oder ganz eigene Ideen umsetzen. 1977 erweiterte LEGO sein Sortiment um die Technic-Serie mit dem Slogan „Technik wie in Wirklichkeit“ und eröffnete sich damit einen völlig neuen Markt für ältere Kinder, Jugendliche und begeisterte Erwachsene.



Der große Unterschied zu den herkömmlichen LEGO-Sets liegt in den mechanischen und elektrischen Bauteilen, mit denen es möglich ist, verschiedene Maschinen oder Flug- und Fahrzeuge zu bauen, die zum Teil tatsächlich wie die großen Originale funktionieren. Unter anderem gibt es bei LEGO Technic folgende Technik- und Mechanik-Bauteile:



  • Druckluftzylinder
  • Elektromotoren
  • Fernsteuerungen
  • Hebel
  • Kegelräder
  • Lenkmechanismen
  • Lichttechniken
  • Lochbalken
  • Propeller
  • Seilzüge
  • Stangen
  • Verschiedene Laufräder
  • Zahnräder

LEGO-Technic-Maschinen sind oft größer, als man es von herkömmlichen LEGO-Produkten kennt, und nehmen dementsprechend mehr Platz im Kinderzimmer ein. LEGO hat sogar passende größere und beweglichere Figuren entwickelt, um die eigenen Konstruktionen damit zu bespielen. Der Grund für die erhöhte Größe ist der Platzbedarf der Technik, die verbaut wird.



Ein weiterer Unterschied ist die Beschaffenheit der Bausteine, die es, besonders bei älteren Technik-Modellen, in herkömmlicher Bauart mit Noppen – aber auch ohne – gibt. Der Verzicht auf die LEGO-typischen Noppen war nötig, um Autos, Flugzeuge und Co. ihren realen Vorbildern optisch noch mehr ähneln zu lassen.



Rennstrecke, Kirmes, Baustelle oder Hangar?

Das LEGO-Technic-Sortiment ist riesig und wird ständig erweitert. Die größte Auswahl gibt es für Autofans: Vom Monstertruck über Polizeiauto und Feuerwehrwagen bis hin zum Rennwagen ist alles dabei. Aber auch Quad- und Motorradliebhaber kommen auf ihre Kosten. Es gibt aber neben den herkömmlichen Fahrzeugen noch eine große Zahl von schweren Baumaschinen wie Bagger, Kräne, Traktoren und Ähnliches. Auch Wasser- und Luftfahrzeuge – wie Boote, Flugzeuge und Hubschrauber – gehören zum Repertoire. Besonders viel Spiel- und Tüftelspaß bieten die „Transformer“, die sich von einem Fahrzeug in ein anderes verwandeln können. Dank Fernbedienungen können Boot- und Autorennen mit Eltern oder Freunden zur Krönung des Konstruierens werden.



Zusammen oder alleine – eine Herausforderung mit Erfolgserlebnis

Wenn Ihr Kind Erfahrungen mit LEGO und den Bauanleitungen hat, können Sie es – je nach Alter, Geduld und Selbstständigkeit – auch alleine tüfteln lassen. Viel schöner ist es anfangs allerdings, wenn ein Erwachsener mit den Kindern in die Welt der Mini-Motoren eintaucht und so schneller zu einem Erfolgserlebnis verhilft. Der gemeinsame Stolz, wenn das Auto fährt, das Flugzeug fliegt oder sich das Riesenrad dreht, ist unbezahlbar. Kleine und große Konstrukteure sind bei LEGO Technic über Stunden und Tage mit Tüfteln und Testen beschäftigt, bevor sie die fertigen Konstrukte dann anderen vorführen können. Beim nächsten Mal, wenn Ihr Kind den Bogen raushat, wird es der eine oder andere Erwachsene schwer haben, beim Bauen mitzuhalten.



Für welches Alter eignet sich LEGO Technic?

Konstrukteure vom Mini-Tüftler bis zum ausgewachsenen Technik-Fan sind von LEGO Technic begeistert. Altersempfehlungen stehen zwar auf jeder Produktverpackung, stellen aber tatsächlich nur eine Empfehlung dar – da hier bei 16 Jahren Schluss sein soll. Die Sammler und Mitglieder diverser weltweit vertretener Fanklubs sind da ganz anderer Meinung. Losgehen kann es ab einem Alter von sieben Jahren. Das Geschlecht spielt übrigens keine Rolle. Solange sich Ihr Kind dafür interessiert, wie etwas funktioniert und es Spaß am Bauen und Konstruieren hat, ist LEGO Technic eine sehr gute Möglichkeit diesen Wissensdurst spielerisch zu stillen.



  • LEGO® Technic 42069 Extremgeländefahrzeug

    129,99 €
    99,99 €
        
    -23% Ausverkauft
  • LEGO® Technic 42068 Flughafen-Löschfahrzeug

    89,99 €
    79,99 €
        
    -11% Ausverkauft
  • LEGO® Technik 42066 Air Race Jet

    119,99 €
    89,99 €
        
    -25% Ausverkauft
  • Ausverkauft
  • Ausverkauft
  • Ausverkauft
  • Ausverkauft
  • Ausverkauft
  • LEGO® Technic 42053 Volvo EW160E

    89,99 €
    79,99 €
        
    -11% Ausverkauft