Spätburgunder trocken,  Rheingau QbA, Barth Ausverkauft
  • Vollbildansicht

Spätburgunder trocken, Rheingau QbA, Barth

Bitte wählen Sie zunächst eine Produktvariante (z.B. Farbe, Größe usw.)
Dieser Artikel kann bei Rabatt-Aktionen nicht berücksichtigt werden.

Sie sparen:

10,95 €
0,75 l
14,60 € / 1 l
inkl. 19% MwSt - zzgl. Versand Lieferzeit 2-4 Tage
Bitte wählen Sie zunächst die Farben und Größen aller Produkte
Artikel gemerkt Artikel merken

Produktdetails

In der Farbe dunkles Weinrot. Ein fruchtbetonter Wein, geprägt von feinen Aromen nach Kirschen und Waldbeeren. 
Produktart Weine
Produkttyp Rotwein
Weinbauland Deutschland
Anbaugebiet Rheingau
Weingut Barth
Inhalt 750 ml
Qualität QbA
Rebsorte Spätburgunder
Farbe rot
Jahrgang 2015
Geschmacksrichtung trocken
Trinktemperatur 16°C
Alkohol in % vol. 13,5
Restzucker in g/Liter 2,1
Säure in g/Liter 5,2
Allergene enthält Sulfite
passt zu rosa gebratenen Rehmedaillons
Inverkehrbringer Wein - und Sektgut Barth GbR Bergweg 20, 65347 Hattenheim
Artikelnummer / EAN 4015901270915

mehr Produktdetails einblenden Produktdetails ausblenden

Informationen

»Wein ist unser Leben, Sekt unsere Leidenschaft!« (Norbert Barth)\r Mitten im geschichtsträchtigen Rheingau, nur wenige Kilometer südlich des Klosters Eberbach, befindet sich das Wein- und Sektgut Barth in Hattenheim.\r Dass ein kleines Familienweingut anerkanntermaßen einige der besten Sekte Deutschlands herstellt, überrascht nicht mehr, wenn man sich den Betrieb näher anschaut. Norbert Barth und seine Familie teilen seit Langem ihre große Freude am Sekt, der inzwischen eine Spezialität und auch ein Schwerpunkt im Weingut ist.\r Das Weingut verfügt über 18 Hektar Hattenheimer Spitzenlagen wie Wisselbrunnen, Schützenhaus und Hassel. Die Rebstöcke stehen über wiegend auf Lösslehm-, Ton-, Mergel- und Quarzit- sowie Schieferverwitterungs-Böden. Auf diesen Böden werden rund 73 % Riesling, 20 % Spätburgunder, 5 % Weißburgunder, sowie 2 % Cabernet Sauvignon angebaut.\r Die Sekte werden im Weingut selbst versektet und reifen mindestens 24 Monate auf der Hefe. \r Die Weine besitzen die für den Rheingau typische Stilistik und genießen denselben guten Ruf wie die\r Sekte von Barth.

Bewertungen