Playmobil®

Seit den 70er Jahren steht Playmobil für ausgefallene und hochwertige Plastikfiguren. Baustelle, Wilder Westen und Ritterzeit waren die ersten Themen, mit denen der Hersteller 1974 auf der Nürnberger Spielwarenmesse auftrat. Das Erfolgsrezept ist seitdem immer das Gleiche geblieben und durch eine geschickte Kombination von Tradition und Innovation wurde PLAYMOBIL schnell zum Verkaufsschlager – und das bayrische Unternehmen schnell zum Global Player auf dem Spielzeugmarkt. Spielzeug für jeden Geschmack – die Produktpalette von Playmobil Die Vielfalt von PLAYMOBIL lässt keine Spielwünsche offen! Die Figuren selbst haben sich kaum verändert. Es sind viele Variationen an Kleidung und Frisuren dazugekommen, die Figuren gehen mit Zeit ohne ihren ganz individuellen Look zu verlieren.

Der Wiedererkennungswert ist durch die reduzierte Form immer noch enorm. Alte Figuren sind nicht nur für Sammler interessant, sondern können problemlos auch mit den neusten Produkten kombiniert werden. Zusätzlich zu den ursprünglichen Themen Baustelle, Wilder Westen und Ritter sind im Lauf der Zeit unzählige neue Spielwelten entstanden. Bauernhof, Gegenwartsthemen, Piraten und Dinosaurier sind nur wenige Beispiele. Besonders beliebt sind die großen Spielhäuser, die mit den Playmobil-Figuren bespielt werden können. Ob Puppenhaus, moderne Schule, Bauernhof oder Prinzessinnenschloss: Die Gebäude von PLAYMOBIL laden zum kreativen Spielen ein, ob allein oder mit zahlreichen Freunden. Auch viele Fantasy-Themen sind im Lauf der Zeit dazugekommen. Bei „Future Planet“ erobern die Spielfiguren fremde Planeten, im „Drachenland“ verteidigen die Drachenritter ihre Burg, im Prinzessinnenschloss zieht ein Pegasus die elegante Kutsche. So vielfältig wie Kinderwünsche ist auch die Produktpalette von PLAYMOBIL, die bei Karstadt erhältlich ist.