Müller-Thurgau QbA trocken, Winzervereinigung Freyburg-Unstrut Ausverkauft -33%
  • Vollbildansicht

Müller-Thurgau QbA trocken, Winzervereinigung Freyburg-Unstrut

Zu den Produktinformationen

Bitte wählen Sie zunächst eine Produktvariante (z.B. Farbe, Größe usw.)
Dieser Artikel ist von Gutscheinaktionen ausgeschlossen.

Sie sparen:

8,95 € Sie sparen: 33 % (3,00 €)
5,95 €
0,75 l
7,93 € / 1 l
inkl. 19% MwSt - zzgl. Versand Lieferzeit 2-4 Tage
Bitte wählen Sie zunächst die Farben und Größen aller Produkte
Im Glas funkelt er dem Genießer mit hellgelben bis grünen Reflexen entgegen. Feines Muskatbukett, fruchtbetont. Der Müller- Thurgau verkörpert mit tropischen Früchten wie Ananas und Pfirsich sowie einem Hauch von grünem Apfel das gigantische Flaggschiff Freyburgs. 
Produktart Weine
Produkttyp Weißwein
Weinbauland Deutschland
Anbaugebiet Saale Unstrut
Flaschengröße in Liter 0,75
Weingut Freyburg-Unstrut
Inhalt 750 ml
Qualität QbA
Rebsorte Müller-Thurgau
Farbe weiß
Jahrgang 2015
Geschmacksrichtung trocken
Trinktemperatur 8 - 10°C
Alkohol in % vol. 12,5
Allergene enthält Sulfite
Inverkehrbringer Winzervereinigung Freyburg/Unstrut eG, Querfurter Str. 10, 06632 Freyburg (Unstrut)
passt zu Fingerfood, feinen Salaten, Tortellini-Rucola-Salat mit Pesto und Parmesan
Artikelnummer / EAN 4015181201210

Die Winzervereinigung Freyburg-Unstrut steht zum einen für die Erhaltung von Tradition, zum anderen aber auch für Innovation und Aufbruch in der Weinregion Saale-Unstrut - dem nördlichsten Weinbaugebiet Europas, gerne auch die "Toskana des Nordens" genannt. Unverändert ist aber das geblieben, was das Selbstverständnis der Winzervereinigung ausmacht: die Herstellung von Spitzenweinen. Denn Boden und Klima bieten nur die Grundvoraussetzungen für Rebsorten, die durch die Sachkenntnis und Sorgfalt der Winzer und Kellermeister zu trockenen, kräftigen, lagenund sortenreinen Weinen ausgebaut werden. Dies spiegelt sich in den frischen, modernen Weinen der Winzervereinigung wider. \r Die Winzervereinigung Freyburg-Unstrut entstand 1934 aus der Weinbaulehrund -versuchsanstalt Naumburg/Freyburg. Gegründet wurde sie von 27 namhaften Winzern der Region, die Weinkeller und Gebäude der Versuchsanstalt übernahmen. Im Laufe der Jahre wurden diese erweitert und immer mehr Kleinwinzer schlossen sich der Winzervereinigung an. Inzwischen ist die Winzervereinigung Freyburg-Unstrut mit 520 Mitgliedern und 360 Hektar Rebfläche dies stellt über die Hälfte der Weinbergsflächen der gesamten Region dar der größte Weinerzeuger in den neuen Bundesländern und steht für die Erzeugung von hochwertigen Qualitätsweinen. Kontinuierliche Investitionen in den Weinbergen und in die Kellertechnik haben die Voraussetzung für modernste Weinbereitung auf hohem Qualitätsniveau geschaffen.