AN/2 Tinto, Vino de la Terra de Illes Baleares, Bodegas Anima Negra Ausverkauft
  • Vollbildansicht

AN/2 Tinto, Vino de la Terra de Illes Baleares, Bodegas Anima Negra

Zu den Produktinformationen

Bitte wählen Sie zunächst eine Produktvariante (z.B. Farbe, Größe usw.)
Dieser Artikel ist von Gutscheinaktionen ausgeschlossen.

Sie sparen:

19,95 €
0,75 l
26,60 € / 1 l
inkl. 19% MwSt - zzgl. Versand Lieferzeit 2-4 Tage
Bitte wählen Sie zunächst die Farben und Größen aller Produkte
Der 12 Monate im Barrique gereifte ÀN/2 ist ein herrlich fleischiger Tropfen, der geradezu danach verlangt, getrunken zu werden. Sein vielschichtiges Bouquet offenbart den intensiv, fruchtigen Duft roter Früchte, gepaart mit zarten Holznoten. Satte rote Beerenfrucht zeigt auch der Gaumen. Eine dichte und opulente Cuvée mit einem herrlich langen Abgang 
Produktart Weine
Produkttyp Rotwein
Weinbauland Spanien
Anbaugebiet Mallorca
Region Balearen
Weingut Ànima Negra
Inhalt 750 ml
Rebsorte Callet
Farbe rot
Jahrgang 2012
Geschmacksrichtung trocken
Trinktemperatur 16-18°C
Alkohol in % vol. 13,5
Allergene enthält Sulfite
Inverkehrbringer AN Negra Viticultors SL,07200 Felanitx - Mallorca
Auszeichnungen Parker/ Wine Spectator
Artikelnummer / EAN 8437007450255

Am Anfang von Ànima Negra stand die Freundschaft zweier Mallorquiner: Pere Ignasi Obrador und Miquel Angel Cerda stammen beide aus der Ortschaft Felanitx, im Süd-Osten Mallorcas. Sie sind bereits von Kindesbeinen an Freunde. \r 1994 dann entschlossen sich Pere und Miquel, einen lang gehegten, gemeinsamen Traum zu verwirklichen und ihre ersten Trauben in ausrangierten Milchtanks zu vinifizieren. Beide hatten seit ihrer Jugend die Vision, das Potenzial der einheimischen Reben, vor allem der Rotweinsorte "Callet", auszureizen. Der erste Jahrgang war so gut, dass sie sich in ihren Erwartungen und Träumen bestätigt fühlten. Bereits der 1997er Jahrgang wurde dann von der internationalen Presse entdeckt und gefeiert. Innerhalb der ersten vier Jahre hatten Miquel und Pere bewiesen, dass man aus Callet große Weine vinfizieren kann. Seitdem haben die beiden unzählige Verbesserungen und Investitionen vorgenommen, um aus einer Molkerei ein Weingut der Extraklasse zu machen.